BonnJour

Foto: 
CODIC Development GmbH

Im Bundesviertel zwischen Oscar-Romero-Allee und Baunscheidtstraße, sowie in fußläufiger Nähe zur U-Bahnhaltestelle „Deutsche Telekom/ Ollenhauerstraße“ und zum zukünftigen Regionalbahnhof „Kunstmuseum“ wird die Office-Immobilie „BONNJOUR“ entstehen.

Das „BONNJOUR“ ist konzeptionell auf Büronutzer ausgerichtet, die sich langfristig mit einem wirtschaftlichen, flexiblen und nachhaltig konzipierten Gebäude identifizieren und darin individuell und bedarfsgerecht repräsentieren wollen.

Über die Baunscheidtstraße wird eine Tiefgaragenebene mit ca. 91 Stellplätzen erschlossen. Auf insgesamt 4 Ebenen mit ca. 1.800 m² im Erdgeschoss, jeweils ca. 2.000 m² im 1. – 3.Obergeschoss und einem attraktiven Staffelgeschoss (ca. 1.700 m²) mit umlaufenden Terrassen entstehen ca. 9.500 m² Gesamtmietfläche.

Foto: CODIC Development GmbH

Erbrachte Leistungen:

  • Bauakustische Beratung
  • Beratung - Schallschutz gegen Außenlärm
  • Planung - Bauphysik
  • Thermische Gebäudesimulation
  • Feuchteschutz
  • SU Verkehrslärm
  • Erschütterungsschutz

Planungsphasen:

  • Vorplanung
  • Entwurf
  • Genehmigung

Projektzeitraum: 2014 bis 2016

Auftraggeber: 
G+N Consult GmbH, Düsseldorf / BONNJOUR Projektenwicklung GmbH, Düsseldorf
Stadt: 
Bonn
Architekten: 
Döring, Dahmen & Joeressen Architekten