Evangelische Kirche Ketzberg

Die Evangelische Kirche Ketzberg wurde 1871-1873 errichtet. In den Jahren 2000 und 2001 wurde die Kirche saniert, inkl. einer Erneuerung der Bestuhlung und eine komplett neue Elektroinstallation, jedoch gab es bei Verwendung der derzeitigen Beschallungsanlage Beschwerden über eine unzureichende Sprachverständlichkeit und Wiedergabequalität. Um die raum- und elektroakustischen Bedingungen zu erfassen, wurden raum- und elektroakustische Messungen des Bestandes durchgeführt.

Zur Optimierung der raumakustischen Hörsamkeit und elektroakustischen Beschallungsqualität wurden darauf basierend raumakustische Optimierungsmaßnahmen und ein zeitgemäßes Lautsprecherkonzept mit elektronisch gerichteten Lautsprecherzeilen geplant. Die korrekte Umsetzung des erstellten Leistungsverzeichnisses wurde nach Fertigstellung der neuen Beschallungsanlage in elektroakustischen Abnahmemessungen kontrolliert, die geplante gute Sprachverständlichkeit konnte im gesamten Wirkungsbereich realisiert werden. Durch die sukzessive Realisation der raumakustischen Maßnahmen (absorbierende Stuhlrückenlehnen) wird die raumakustische Situation im gering besetzten Zustand zunehmend verbessert.

Projektzeitraum: 2010 - 2012

Auftraggeber: 
Evangelische Kirchengemeinde Soligen
Stadt: 
Sollingen
Arbeiten: 
Raum- und elektroakustische Beratung zur Optimierung der Beschallungssituation. Planung der neuen Lautsprecheranlage für gute Sprachverständlichkeit. Elektroakustische Abnahmemessungen der Realisierung.