Historischer Lokschuppen, Erkrath

Das Eisenbahn- und Heimatmuseum betreibt einen denkmalgeschützten historischen Lokschuppen als Ausstellungs- und Veranstaltungshalle. Die ca. 30 m lange siebenjochige Halle besteht vorwiegend aus schallharten Materialien. Zur Optimierung der raumakustischen Hörsamkeit und elektroakustischen Beschallungsqualität wurden basierend auf Messungen der Nachhallzeit im gering besetzten Zustand raumakustische Optimierungsmaßnahmen und ein zeitgemäßes Lautsprecherkonzept vorgeschlagen.

Projektzeitraum: 2010

Auftraggeber: 
Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e. V.
Stadt: 
Erkrath
Arbeiten: 
Raum- und elektroakustische Beratung zur Optimierung der elektroakustischen Beschallungssituation