Klavierscheune Meerbusch

Foto: 
Ansicht der Scheune im Umbauzustand

Eine Scheune in Meerbusch sollte zu einem funktional zweigeteilten Wohnhaus umgebaut werden. Der größere Teil soll zu einem großzügigen Wohnbereich mit großem Luftraum umgestaltet werden. Dieser Raum soll neben den üblichen Wohnfunktionen unter anderem auch für Klaviermusik im privaten Kreis genutzt werden. Hierzu wird ein Flügel im Raum Platz finden. Hierzu erfolgte eine raumakustische Optimierungsberatung der geplanten Baumaßnahmen für den Wohnbereich der ehemaligen Scheune.

Die raumakustische Optimierungsberatung erbrachte eine Einschätzung der geplanten raumakustischen Maßnahmen im Hauptraum für den vorgegebenen Verwendungszweck (Wohnen und Klavier-Hausmusik) und es wurden Optimierungsmaßnahmen vorgeschlagen, mit denen eine den geplanten Nutzungen optimal angepasste Nutzbarkeit der Räumlichkeiten erzielt werden konnte. Das Resultat wurde vom Auftraggeber sehr erfolgreich angenommen.

Projektzeitraum: 2009 - 2010

Auftraggeber: 
Privatperson
Stadt: 
Meerbusch
Arbeiten: 
Raumakustische Beratung des Umbaus einer Scheune zu einem Wohnhaus mit großzügigem Wohnbereich u.a. für Klavierkammermusik.