Tonhalle Düsseldorf

Für die Modernisierung der Tonhalle Düsseldorf zur neuen Tonhalle wurden im Verlauf der Planung Vorgaben für maximale Schallleistungspegel der Leuchtmittel im Konzertsaal gestellt, um den Hintergrundschallpegel zu minimieren. Für die geplanten Leuchtmittel wurden im Hallraum des Akustiklabors Dauerschalleistungspegelmessungen durchgeführt, um die Eignung der geplanten Leuchtmittel nachzuweisen. Durch die besonderen thermischen Verhältnisse zeigten einige der Leuchten bald nach der Eröffnung bei Temperaturänderungen Impulsschallgeräusche, deren Ursachen in aufwändigen Testmessungen identifiziert und durch neue, messtechnisch im Labor auf ausreichend niedrige Impulsschallerzeugung getestete modifizierte Ersatzleuchten eliminieren werden konnten.

Ansicht der Schallleiustungspegelmessung der modifizierten Leuchtmitteel im Hallraum

 

Leistungszeitraum 2005 - 2009

 

Auftraggeber: 
Hochtief Facility Management
Stadt: 
Düsseldorf
Arbeiten: 
Raumakustische Beratung zur Begrenzung und Schallpegelsenkung der Leuchten im Konzertsaal Tonhalle Düsseldorf