Trafogebäude

Für die Via Verkehrsgesellschaft mbH waren die Schallimmissionen in der Nachbarschaft durch ein Trafogebäude im Bestand zu ermitteln und zu bewerten.

Im Rahmen einer schalltechnischen Untersuchung wurden Messungen im Nahfeld durchgeführt. Auf Grundlage von zur Verfügung gestellten Planunterlagen und Nutzungsangaben wurden folglich gemäß den Vorgaben der TA Lärm die Schallimmissionen in der Nachbarschaft mittels eines digitalen Simulationsmodells ermittelt.

Auf Baisis des digitalen Simulationsmodells wurden in Abstimmung mit dem Auftraggeber Vorschläge zu Schallschutzmaßnahmen dimensioniert und geprüft.

Projektzeitraum: 2015 bis 2016

Auftraggeber: 
Via Verkehrsgesellschaft
Arbeiten: 
Bestandsaufnahme und schalltechnische Untersuchungen