Werkhallen JVA, Wuppertal-Ronsdorf

Foto: 
Peutz Consult

 Die JVA Wuppertal-Ronsdorf ist 2011 neu errichtet und bezogen worden. In den dortigen Werkstätten gibt es laut Auftraggeber Beschwerden über eine starke Lärmbelastung bei der Nutzung als (Lehr-)Werkstätten mit den üblichen Tätigkeiten darin. Zur Dokumentation wurden raumakustische Messungen der Nachhallzeit des Bestandes und der Schallpegel im Betriebszustand in den Werkstätten durchgeführt.

Auf der Grundlage der Ergebnisse der Bestandsmessungen wurden zusätzliche effektive Schallabsorptionsflächen insbesondere im Decken- und oberen Wandbereich vorgeschlagen, die die Geräuschbelastung bei Arbeiten in den Werkstätten absenken. 

 

Projektzeitraum: 2011

Auftraggeber: 
JVA Wuppertal-Ronsdorf
Stadt: 
Wuppertal
Arbeiten: 
Raumakustische Beratung zur Optimierung der Nutzbarkeit und Lärmpegelsenkung